Zurück zur Startseite

Kino - Cinéma

 
Sie sind hier: dfg-hof.de > Kino Februar 2019
Vous êtes ici: dfg-hof.de > cinéma février 2019

KINO • CINEMA • KINO • CINEMA • KINO • CINEMA • KINO • CINEMA • KINO • CINEMA • KINO

Französisches Kino Februar 2019 - Juni 2019
Cinéma février au juin 2019

Central-Kino Hof

HinweisHandzettel der Kinoreihe Februar 2019 (PDF).


In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft zeigt das Central-Kino Hof Filme in der französischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln:

  • Sonntag, 10.02.2019 — 19h00 Cidre-Empfang, Filmbeginn 19h30: Liebe bringt alles ins Rollen - Tout le monde debout
    Filmplakat, affiche
    Jocelyn ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. Er ist eitel, egoistisch und ein notorischer Lügner. Frauen sind für ihn nichts anderes als ständig wechselnde Trophäen. Um sie zu erobern, ist Jocelyn jede Täuschung recht. Seine Gefühle versteckt er hinter einer Fassade aus Oberflächlichkeit und Selbstbetrug. Als er eines Tages der attraktiven Julie begegnet, nutzt er einen Zufall und lässt sie in dem Glauben, er sitze im Rollstuhl. Vielleicht schafft er es ja über Julies Mitleid in ihr Bett? Anfänglich scheint das zu funktionieren. Bis Julie ihm eines Tages ihre Schwester Florence vorstellt, die tatsächlich an den Rollstuhl gefesselt ist ...

    F 2018, 109 min., Komödie, Regie: Franck Dubosc
    Darsteller: Franck Dubosc, Alexandra Lamy, Elsa Zylberstein


  • Montag, 25.02.2019 — 19h00 Cidre-Empfang, Filmbeginn 19h30: Der Klang von Paris - La Mélodie
    Filmplakat, affiche
    Simon Daoud nimmt eine neue Stelle als Geigenlehrer in der Orchesterklasse von Farid Brahimi an einer Schule in einem sozial benachteiligten Vorort von Paris an. Mit seinen strengen Methoden kommt er bei den Schülern, die musikalisch kaum vorgebildet sind, schlecht an. Immerhin enpuppt sich Arnold als Talent. Simon fördert ihn und versucht bald auch, die anderen auf spielerische Weise für einen Auftritt in der Philharmonie zu begeistern und vorzubereiten.

    F 2017, 102 min, Drama, Regie: Rachid Hami
    Darsteller: Kad Merad, Samir Guesmi, Alfred Renely


  • Sonntag, 17.03.2019 — 19h00 Cidre-Empfang, Filmbeginn 19h30: Ein Dorf zieht blank - Normandie nue
    Filmplakat, affiche
    Ganz Frankreich leidet unter der Wirtschaftskrise und auch die Normandie bleibt davon nicht verschont. Nach dem jähen Preisverfall für Fleisch und Gemüse stehen viele Bauern in der kleinen Ortschaft Mêle sur Sarthe kurz vor dem Aus. Doch Georges Balbuzard, der Bürgermeister des kleinen Ortes, will nicht so einfach klein beigeben und heckt einen Plan aus, wie er die Öffentlichkeit auf die Nöte aufmerksam machen will: Ein kollektives Nacktbild der Bauern, fotografiert von einem amerikanischen Star-Fotografen soll ein international sichtbares Zeichen des Protests setzen.

    F 2018, 110 min., Komödie, Regie: Philippe Le Guay
    Darsteller: François Cluzet, François-Xavier Demaison, Julie-Anne Roth


  • Sonntag, 31.03.2019 — 17h00 SPEZIAL: Französisches Theater im Kino:
    Theater im Kino
    La Comédie Française: Roméo et Juliette

    AUFZEICHNUNG AUS DER COMÉDIE-FRANÇAISE-PARIS, TRAGÖDIE IN 5 AKTEN MIT DEM ENSEMBLE DER COMÉDIE-FRANÇAISE

    Französische Originalfassung, ebenso wie die Kinofilme mit deutschen Untertiteln

    Dauer: 165 Minuten

    Eintritt 10 Euro

  • Sonntag, 07.04.2019 — 19h00 Cidre-Empfang, Filmbeginn 19h30: Madame Aurora und der Duft von Frühling - AURORE
    Filmplakat, affiche
    Aurora ist geschieden und geschockt, als ihre Tochter ihre Schwangerschaft verkündet. Die Wechseljahre bescheren ihr Hitzewallungen und ihr Arzt zuckt mit den Schultern, das Alter. Einen neuen Job muss sich Aurore auch noch suchen. Da trifft sie bei einer Wohnungsbesichtigung ihre Jugendliebe Christophe wieder und stellt fest, dass im etwas fortgeschrittenen Alter nicht alles den Bach heruntergeht. Im Gegenteil.

    F 2017, 89min., Komödie/Drama, Regie: Blandine Lenoir
    Darsteller: Agnès Jaoui, Thibault de Montalembert, Pascale Arbillot


  • Montag, 06.05.2019 — 19h00 Cidre-Empfang, Filmbeginn 19h30: Vorhang auf für Cyrano - Edmond
    Filmplakat, affiche
    1897, Paris: Der junge Edmond Rostand ist als Bühnenautor ein potenzielles Genie. Leider jedoch war jedes seiner bisherigen Stücke ein Flop. Darunter leidet inzwischen nicht nur seine Inspiration, sondern auch die Familienkasse. Doch dann soll sich das Blatt zu Edmonds Gunsten wenden – eine berühmte Freundin stellt ihn dem größten Komödianten seiner Zeit vor: Constant Coquelin. Zu Edmonds großer Überraschung besteht dieser darauf, eine Rolle in seinem neuen Stück zu spielen. Das einzige Problem: In drei Wochen soll Premiere sein und Edmond hat noch kein Wort geschrieben. Bisher weiß er nur den Titel: „Cyrano de Bergerac“…

    F 2018, 110 min., Komödie, Regie: Alexis Michalik
    Darsteller: Thomas Solivérès, Olivier Gourmet, Lucie Boujenah


  • Sonntag, 26.05.2019 — 19h00 Cidre-Empfang, Filmbeginn 19h30: Das Mädchen, das lesen konnte - Le Semeur
    Filmplakat, affiche
    1851: Bäuerin Violette lebt in einem Bergdorf in der Provence. Wie ihre Freundinnen, ist sie im heiratsfähigen Alter, als plötzlich die Auswirkungen der großen Politik unmittelbar Einzug im Dorf halten: alle Männer des Ortes werden von Louis Napoléons Soldaten verschleppt, als dieser die 2. Republik stürzt. Mit vereinten Kräften gelingt es den zurückgebliebenen Frauen, die Arbeiten zu bewältigen. Nach einem Jahr vergeblichen Wartens auf ein Lebenzzeichen der Männer fassen Violette und ihre Freundinnen einen Entschluss: Wenn eines Tages ein Mann ins Dorf kommt, soll er für alle Frauen da sein, damit das Dorf weiter existieren kann.

    F 2017, 99 min., Drama, Regie: Marine Franssen
    Darsteller: Pauline Burlet, Alban Lenoir, Géraldine Pailhas


  • Montag, 24.06.2019 — 19h00 Cidre-Empfang, Filmbeginn 19h30: Das Familienfoto - Photo de famille
    Filmplakat, affiche
    Die drei Geschwister Gabrielle, Elsa und Mao könnten unterschiedlicher kaum sein: Gabrielle arbeitet als „lebende Statue“ in Paris. Elsa hadert mit ihrem unerfüllten Kinderwunsch. Und der Spieleentwickler Mao ist trotz beruflichen Erfolgs noch gar nicht richtig im Leben angekommen. Da haben ihre getrennt lebenden Eltern ganze Arbeit geleistet. Der Vater war nie da, die Mutter, eine Psychotherapeutin, mischte sich dagegen in alles ein. Und bis heute hat sich daran nichts geändert. Die normalste ist da noch die demente Großmutter. Als der Großvater stirbt, ist die in alle Winde verstreute Familie gezwungen, sich zusammen zu raufen. Allein kann die alte Dame nicht bleiben, wie aber sollen die Kinder und Enkel eine Lösung für sie finden, wenn schon in ihrem eigenen Leben das pure Chaos herrscht…?

    F 2018, Drama, Regie: Cecilia Rouaud
    Darsteller: Vanessa Paradis, Camille Cottin, Pierre Deladonchamps


  • Alle Filme werden in der französischen Originalfassung und mit deutschen Untertiteln gezeigt.
    Eintrittspreis: 7 Euro pro Person (Theater im Kino am 31.03.2019: 10 Euro)
    Schüler und Schulklassen erhalten über die DFG e. V. verbilligte Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro. Kontaktieren Sie uns für Sondervorstellungen für Schulklassen!
    Vor dem Film lädt die Deutsch-Französische Gesellschaft Hof e. V. jeweils zum Cidre-Empfang ab 19:00 Uhr im Foyerbereich ein. Filmbeginn ist jeweils um 19:30 Uhr, ohne vorherige Werbung, eventuell mit Vorschau auf folgende Filme.

    Kartenreservierungen unter 09281-14 24 88


    Rückblick auf das Programm Herbst 2018
    Rückblick auf das Programm Mai bis Juli 2018
    Rückblick auf das Programm Herbst 2017/Februar 2018
    Rückblick auf das Programm April 2017/Juli 2017
    Rückblick auf das Programm Herbst 2016/Februar 2017
    Rückblick auf das Programm Februar 2016/Juni 2016
    Rückblick auf das Programm September 2016/Januar 2016
    Rückblick auf das Programm Oktober 2014/April 2015
    Rückblick auf das Programm Mai/Juni 2014
    Rückblick auf das Programm Herbst/Winter 2013/2014
    Rückblick auf das Programm Frühjahr 2013
    Rückblick auf das Programm Frühjahr 2012
    Rückblick auf das Programm Frühjahr 2011
    Rückblick auf das Programm Frühjahr 2010



    © Deutsch-Französische Gesellschaft Hof e.V. - Hof, Januar - janvier 2019