Zurück zur Startseite

Jahreshauptversammlung 2021 am Untreusee

 
Sie sind hier: dfg-hof.de &bg> Archiv > Jahreshauptversammlung 2021
Vous êtes ici: dfg-hof.de > archives > assemblé générale 2021

Jahreshauptversammlung als Open-Air Veranstaltung

Coronabedingt ging die Deutsch-Französische Gesellschaft bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung neue Wege. Um die Ansteckungsgefahr zu minimieren, entschloss sich die Vorstandschaft, die Jahreshauptversammlung (traditionell am französischen Nationalfeiertag am 14.Juli) heuer im Freien abzuhalten. So traf man sich am Untreusee.

Der Rechenschaftsbericht des 1.Vorsitzenden, Herbert Pachsteffl, fiel erwartungsgemäß kurz aus:
Coronabedingt mussten viele Veranstaltungen ausfallen: die Standards wie Monatstreffen, Pfingstaustausch des Schwimmvereins, Schüleraustausch, Boule-Spiele auf dem Gelände am Untreusee, Herbstreise, Französische Filmreihe aber auch die ersten Begegnungen der neu gewählten Stadtoberhäupter und die Feier der 40 Jahre Städtepartnerschaft Hof- Villeneuve la Garenne.

Dass die DFG sich bei der Pflege und Weiterentwicklung der Städtepartnerschaft bei positiver Entwicklung in Sachen Pandemie gerne wieder intensiver einbringt, richtete er an die Adresse von Stadtverwaltung und Politik.

Zu beklagen hatte die DFG den Tod von Klaus Münch, des langjährigen Organisators und Motors des Sportaustausches der ebenso seit 40 Jahren stattfindet.

Der scheidende Schatzmeister Christian Auffhammer konnte in seinem letzten Kassenbericht nach 8 Jahren Amtsführung über eine gute wirtschaftliche Lage des Vereins berichten. Der Revisor hatte im Vorfeld bereits die einwandfreie Kassenführung attestiert. So konnten Vorstand und Schatzmeister von der Mitgliederversammlung entlastet werden.

Ein Schwerpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung, die turnusmäßige Neuwahl der Vorstandschaft, war schnell abgehandelt. Der amtierende Vorstand wurde bestätigt, dem scheidenden Schatzmeister, Christian Auffhammer, der aus Altersgründen nicht mehr antrat, folgte Andrea Plötz-Hillmann, die sich bereits seit Jahren im erweiterten Vorstand eingebracht hatte, nach.

Herbert Pachsteffl bedankte sich bei Christian Auffhammer für seine perfekte Kassenführung und stimmte sein neues/altes Vorstandsteam auf eine weiterhin engagierte Arbeit der DFG mit einem Schwerpunkt der Städtepartnerschaft ein.


Der neueu Vorstand von links: Herbert Pachsteffl (1.Vorsitzender), Kathrin Wirkner-Münch (Beisitzerin), Andrea Plötz-Hillmann (Schatzmeisterin), Ernst Engelhardt (2. Vorsitzender), Angelika Gubitz (Schriftführerin), Nikolaus Scholz (Beisitzer), Ulrich Hahn (Beisitzer)

Im Anschluss an den offiziellen Teil traf man sich am Boule-Platz und ließ die Kugeln rollen, bis die Nacht einbrach.

Boule Bretonne ist im Übrigen ein Sport, der unter der Voraussetzung, dass Handschuhe getragen und die erforderlichen Abstände eingehalten werden, ohne Ansteckungsgefahr ausgeübt werden kann!


Fotos: Herbert Pachsteffl, Text: Engelhardt

© Deutsch-Französische Gesellschaft Hof e.V. - Hof, 18.07.2021