Zurück zur Startseite

23.05.2011

Bücherspende aus Villeneuve für die Stadtbücherei

 
Sie sind hier: dfg-hof.de > Archiv > Bücherspende 2011
Vous êtes ici: dfg-hof.de > archives > livres pour la bibliothèque municipale
Französische Bücher für die Stadtbücherei Hof

von links: Herbert Pachsteffl (Deutsch-Französische Gesellschaft Hof), Daniel Petit und Peter Herold (Leiter der Hofer Stadtbücherei)
Wer sich für französische Geschichte interessiert, kann sich nun auch in französischer Sprache in der Stadtbücherei Hof informieren. Daniel Peteit, Privatmann aus Hofs französischer Partnerstadt Villeneuve-la-Garenne, hatte bei seinem jüngsten Besuch insgesamt 25 Bände einer französischen Chronik im Gepäck. Die Werke André Castelots, einem französischen Schriftsteller und Historiker, in Originalsprache sind wegen ihrer leichten Lesbarkeit in Frankreich sehr beliebt. Sie stammen aus Petits Privatbesitz und stehen in der Bücherei bevorzugt den Schülern für Studien und Facharbeiten zur Verfügung.

Wie sehr Daniel Petit und viele andere Bürger aus Villeneuve-la-Garenne der Stadt Hof verbunden sind, zeigen eine ganze Reihe privater Besuche im jahr 2011. Bereits zum Burgfest am Labyrinth und zum 100. Jubiläum des Schwimmvereins Hof waren einige von ihnen nach Hof gekommen. Auch zum Schlappentag am 20. Juni haben sich natürlich wieder Teilnehmer aus Frankreich angemeldet. Daniel Petit selbst ist schon lange großer Hof-Fan und kennt die Stadt wie seine Westentasche. Da ist es für ihn natürlich eine Freude, seine Hochzeit im Herbst mit seinen fränkischen Freunden in Hof nachzufeiern.


Peter Herold bedankt sich bei Daniel Petit für die Bücherspende.



© Deutsch-Französische Gesellschaft Hof e.V.
Hof, 15.01.2012